ASV trifft auf HSV

Der ASV wurde gegen den HSV Hamburg gelost. - Screenshot: HBLDer ASV wurde gegen den HSV Hamburg gelost. - Screenshot: HBLBeim Auftaktturnier des DHB-Pokals trifft der ASV Hamm-Westfalen auf Drittligist HSV Hamburg. Im anderen Halbfinale des „First Four“-Turniers spielen Erstligist SC DHfK Leipzig und Zweitligaaufsteiger VfL Eintracht Hagen gegeneinander. Dies ergab die am Dienstagmittag in der HBL-Geschäftsstelle von Fechterin Alexandra N'Dolo und HBL-Spielleiter Andreas Wäschenbach durchgeführte Auslosung.

Somit scheint sicher, dass der ASV Hamm-Westfalen nach zwei Ausrichtungen in Folge diesmal nicht Gastgeber der ersten Pokalrunde sein wird. „Das ist eine sehr interessante Auslosung“, freute sich ASV-Geschäftsführer Franz Dressel über das Erstrundenlos. „Wenn wir in Hamburg spielen, ist das natürlich eine tolle Sache. Dort dürfen wir uns bestimmt auf eine große Kulisse freuen. Und die andere Partie mit Aufsteiger Hagen und Leipzig ist auch interessant. Leipzig ist für mich ein sehr etablierter Erstligist“, begründete Dressel. Die erste Runde des DHB-Pokals wird eine Woche vor Saisonbeginn der 2. Handball-Bundesliga ausgetragen. Die Halbfinale finden am 19. August, die Finale der Erstrundenturnier am Sonntag, 20. August statt.

"Das ist sicher ein ganz starker Regionalligst, der aufsteigen will. Wenn wir in Hamburg spielen, ist das bestimmt ein toller Rahmen. Sportlich ist das ein gutes Los vor dem Meisterschaftsstart", ordnete Trainer Kay Rothenpieler sein erstes Pflichtspiel als ASV-Coach ein.

Der Modus der Pokalauslosung sah in der ersten Runde 64 Teams vor, die in 16 Turnieren (Final 4-Modus) an 16 unterschiedlichen Standorten an den Start gehen. Die Gewinner der Final 4-Turniere qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die Zusammensetzungen wurden aus vier unterschiedlichen Lostöpfen vorgenommen, in denen jeweils 16 Klubs enthalten sind. Die Eingruppierung in die Lostöpfe richtete sich nach dem Tabellenplatz der abgelaufenen Spielzeit 2016/17.

Infos zum Gegner des ASV sind hier zu finden: Website HSV Hamburg

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur