Saison endet mit Derby

Mit dem Derby beim TV Emsdetten endet für den Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen am Samstag die Saison 2015/2016. Mit einem weiteren Sieg kann sich der ASV den fünften Tabellenplatz unabhängig von den Ergebnissen der Verfolger Wilhelmshaven und Aue sichern.

Und genau das ist ein Ziel, das die Mannschaft von Trainer Niels Pfannenschmidt fest im Blick hat. Wohlwissend, dass dieses Spiel immer ein ganz besonderes ist. "Auch wenn es nicht mehr um Auf- oder Abstieg geht, beide Mannschaften werden alles geben", ist sich Pfannenschmidt sicher. So wie im Hinspiel, als der ASV in letzter Minute nach wechselnden Führungen doch noch knapp den Heimsieg sicherte. Ähnlich wie die Westfalen liegt auch hinter dem Tabellenneunten nicht zuletzt wegen einiger Verletzungen eine wechselhafte Saison, in der aber auch Siege gegen GWD Minden oder zuletzt Wihelmshaven und Bietigheim gelangen. "Der TV hat in dieser Saison schon sehr, sehr gute Spiele abgeliefert", warnte Pfannenschmidt vor dem Abschlusstraining am Freitagmittag.

Somit dürfen die Anhänger des ASV, die zahlreich mit dem Fanbus und eigenen Pkw anreisen werden, ein hochinteressantes Duell erwarten. Ganz besonders dürfte dieses auch für TVE-Torwart Nils Babin werden, der sich ausgerechnet gegen den ASV von der Bundesligabühne und dem Profihandball verabschieden wird. Denn genau gegen diesen ASV feierte der 29-Jährige 2007 in Hamm sein Bundesligadebut. „Ich erinnere mich gerne an mein erstes Bundesligaspiel in Hamm. Das war ein Traumeinstand. Ich hatte damals nicht mal ein eigenes Trikot, habe mir ein eigenes Leibchen gebastelt und dort meinen ersten Auswärtssieg gefeiert", so Babin.

Personell ist die Lage beim ASV ähnlich wie beim Heimfinale gegen Dormagen, lediglich die Langzeitverletzten (Savvas Savvas, Lars Gudat und Björn Zintel) werden definitiv passen müssen. Anwurf in der Grevener Rönnehalle ist um 19 Uhr, Radio Lippe Welle Hamm überträgt live.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur