Westderby gegen TuSEM

Bereits das fünfte Heimspiel bestreitet der kommende ASV-Gegner TuSEM Essen in diesem Jahr. Nur zu Beginn gab es gegen Saarlouis eine Niederlage, es folgten Siege gegen Ludwigshafen-Friesenheim und Neuhausen sowie eine Punkteteilung gegen Emsdetten.

Weiterlesen: Westderby gegen TuSEM

Dritter Heimsieg in Folge

Der ASV hat auch am Samstag wieder seine Heimstärke unter Beweis gestellt. Im wichtigen Duell mit dem Tabellenvorletzten TV Neuhausen feierte die Mannschaft von Trainer Stephan Just einen auch in der Höhe verdienten 35:23-Sieg. Die Westfalen gewannen damit sieben der letzten acht Heimspiele.

Weiterlesen: Dritter Heimsieg in Folge

TVN kommt mit Interimstrainer

Den positiven Trend fortsetzen – mit dieser Vorgabe und dem eindeutig erklärten Ziel „Heimsieg“ geht der ASV am Samstagabend um 19:15 Uhr in das Duell mit dem Tabellenvorletzten TV Neuhausen. Für die Gastgeber zählen in der WESTPRESS arena nur zwei Punkte. „Und das egal wie“, meinte Trainer Stephan Just.

Weiterlesen: TVN kommt mit Interimstrainer

Auswärtsserie beendet

Der ASV hat am Wochenende seine aufsteigende Formkurve bestätigt. Beim Tabellensechsten TSG Ludwigshafen-Friesenheim bewiesen die Westfalen Nervenstärke und sicherten sich am Ende durch ein 24:24 (14:11) vor 1.423 Zuschauern den ersten Auswärtspunkt der Saison.

Weiterlesen: Auswärtsserie beendet

Außenseiter bei den Eulen

Aus verschiedenen Gründen tritt der ASV am Samstag als eindeutiger Außenseiter zum nächsten Pflichtspiel der 2. Handball-Bundesliga an. Denn zum einen rangieren die Eulen als Tabellensechster elf Plätze vor den Westfalen, zum anderen ist dem ASV in dieser Spielzeit auswärts noch kein Punktgewinn gelungen. Und in den bisher elf Partien gab es nur zwei ASV-Siege.

Weiterlesen: Außenseiter bei den Eulen

29:26-Heimsieg gegen Rostock

Durch den wichtigen 29:26-Heimsieg gegen Schlusslicht HC Empor Rostock hat der ASV am frühen Sonntagabend den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen gehalten. Nach der Auswärtsniederlage in Wilhelmshaven am Freitag war es eine gelungene Heimpremiere für Stephan Just mit nur wenigen Schönheitsfehlern.

Weiterlesen: 29:26-Heimsieg gegen Rostock

'Verantwortung übernehmen'

Gleich zweimal tritt der ASV an diesem Wochenende in der 2. Liga gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt an. Freitag reist die Mannschaft zum punktgleichen Wilhelmshavener HV (Anwurf 20 Uhr), Sonntag ist Schlusslicht HC Empor Rostock um 17 Uhr zu Gast.

Weiterlesen: 'Verantwortung übernehmen'

25:20-Sieg gegen Saarlouis

Mit einem völlig verdienten 25:20-Sieg hat der ASV Hamm-Westfalen am Samstagabend in eigener Halle einen ersten Schritt Richtung Mittelfeld der 2. Handball-Bundesliga gemacht. Stärkste Spieler waren Felix Storbeck im Tor und Julian Possehl und Björn Zintel mit zusammen 15 Toren.

Weiterlesen: 25:20-Sieg gegen Saarlouis

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur