Heiß auf den Doppelspieltag

Die Handballer des ASV stehen erneut vor zwei besonderen Aufgaben an diesem Wochenende. Zunächst geht es am Freitag zum in eigener Halle verlustpunktfreien Erstligaabsteiger ThSV Eisenach. Am Sonntag kommt dann TV Emsdetten zum Derby in die WESTPRESS arena.

Weiterlesen: Heiß auf den Doppelspieltag

Spiel beginnt später

Wegen des Feiertags am Sonntag fängt die Partie zwischen dem ASV und dem TV Emsdetten eine Stunde später als ursprünglich angesetzt an. Bei der ursprünglichen Terminierung war der Totensonntag und die damit verbundenen Einschränkungen schlichtweg übersehen worden.

Weiterlesen: Spiel beginnt später

Knoten ist geplatzt

Mit einem Paukenschlag hat sich der ASV nach der Länderspielpause zurückgemeldet. Der 18. der Tabelle fügte am Samstagabend dem bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter SG BBM Bietigheim die erste Saisonniederlage zu. Und diese fiel mit 36:30 vor 1.604 Zuschauern auch noch deutlich aus.

Weiterlesen: Knoten ist geplatzt

Tabellenführer zu Gast

Mit viel Respekt tritt der ungeschlagene Spitzenreiter SG BBM Bietigheim am Samstag ab 19:15 Uhr in der WESTPRESS arena beim ASV an. Die Rollen vor diesem Duell sind allerdings absolut eindeutig verteilt, mit erst zwei Siegen haben die Westfalen lediglich Außenseiterchancen gegen die SG.

Weiterlesen: Tabellenführer zu Gast

ASV holt Max Höning

Mit einer Nachverpflichtung hat der ASV weiter auf die aktuelle Situation reagiert. Die Westfalen leihen ab sofort Rückraumspieler Max Höning vom Erstligisten TBV Lemgo zunächst bis zum Saisonende aus. Der 23-Jährige soll bereits Samstag gegen Bietigheim (Anwurf 19:15 Uhr) spielberechtigt sein.

Weiterlesen: ASV holt Max Höning

Reichenberger wird Co-Trainer

Die spielfreie Woche hat der ASV genutzt, um auf die aktuell angespannte sportliche Situation zu reagieren. So verpflichteten die Verantwortlichen mit Christof Reichenberger einen Co-Trainer, der Trainer Niels Pfannenschmidtab sofort in Trainingseinheiten und während der Spiele unterstützt.

Weiterlesen: Reichenberger wird Co-Trainer

ASV zeigt zwei Gesichter

Der ASV hat die große Chance verpasst, der SG Leutershausen die erste Heimniederlage der Saison beizufügen und unterlag am Mittwochabend mit 24:21. Nach einer überragenden ersten Halbzeit, in der SG-Coach Marc Nagel "einen Klassenunterschied" ausmachte, lagen die Westfalen mit 10:13 in Führung.

Weiterlesen: ASV zeigt zwei Gesichter

SG zu Hause ungeschlagen

Vor einer erneut sehr schwierigen Auswärtsaufgabe steht der ASV am Mittwochabend. Gastgeber SG Leutershausen ist in dieser Saison in eigener Halle noch ungeschlagen. Nach dem Unentschieden gegen Bad Schwartau gelangen Siege gegen Aue, Wilhelmshaven, Ludwigshafen-Friesenheim und Essen.

Weiterlesen: SG zu Hause ungeschlagen

Bittere Heimniederlage

Es dauerte einige Augenblicke, ehe die Spieler des ASV am Samstagabend so recht begreifen konnten, was in den 60 Spielminuten zuvor im Duell gegen Aufsteiger Dessau-Roßlauer HV in der WESTPRESS arena geschehen war. Trotz eines tollen Kampfes unterlagen die Westfalen am Ende mit 23:24.

Weiterlesen: Bittere Heimniederlage

Heiß auf den dritten Heimsieg

Den dritten Sieg im vierten Heimspiel haben die Bundesligahandballer des ASV Hamm-Westfalen an diesem Wochenende als Ziel ausgegeben. Am Samstag um 18:15 Uhr ist der Aufsteiger Dessau-Roßlauer HV zu Gast, der mit 7:7 Punkten deutlich besser als die Westfalen in die Saison gestartet ist.

Weiterlesen: Heiß auf den dritten Heimsieg

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur