Coburg und Balingen kommen

Nach dem HSC Coburg steht seit dem Wochenende auch der Abstieg des HBW Balingen-Weilstetten, dem Verein des Ex-ASVer Tomas Mrkva, in die 2. Handball-Bundesliga fest. Lediglich der dritten Abstiegsplatz ist noch umkämpft, hier kann es neben dem jetzigen 16. der Liga TBV Lemgo drei weitere Clubs treffen.

Weiterlesen: Coburg und Balingen kommen

Heimsieg zum Abschluss

Mit 30:27 hat der ASV Hamm-Westfalen auch das letzte Heimspiel der Saison 2016/17 vor 1.912 Zuschauern gegen den Tabellensechsten VfL Bad Schwartau gewonnen. Damit gewann die Mannschaft von Stephan Just in der Rückrunde alle Heimspiele außer gegen den Meister TuS Nettelstedt-Lübbecke.

Weiterlesen: Heimsieg zum Abschluss

Feier nach dem letzten Heimspiel

Zum letzten Heimspiel der Saison tritt der VfL Bad Schwartau am Samstagabend in der WESTPRESS arena an. Beginn ist wie gewohnt um 19:15 Uhr. Direkt nach Spielschluss findet die Verabschiedung der scheidenden Akteure statt, danach wird gemeinsam im Foyer gefeiert. Dabei sind einige hundert Liter Freigetränke geplant.

Weiterlesen: Feier nach dem letzten Heimspiel

Alle Trümpfe in der Hand

Drei Spieltage stehen noch an. Nach drei Siegen in Folge hält der ASV im Kampf um Klassenerhalt alle Trümpfe selbst in der Hand. Bereits am Sonntag könnte er – eine Niederlage der SG Leutershausen am Samstag bei der HSG Konstanz vorausgesetzt – den Ligaverbleib praktisch sichern.

Weiterlesen: Alle Trümpfe in der Hand

Dritter Sieg in Folge

Mit dem dritten Sieg in Folge hat der ASV im Kampf um den Klassenerhalt weiteren Boden gut gemacht. Zwar blieben die Westfalen am Freitagabend vor der Saison-Rekordkulisse von 2.210 Zuschauern unter ihren Möglichkeiten, dennoch setzte sich der ASV verdient gegen TuS Ferndorf mit 28:23 (13:12) durch.

Weiterlesen: Dritter Sieg in Folge 

Freitag gegen Ferndorf

Unverändert eng gestaltet sich der Abstiegskampf in der 2. Handball-Bundesliga. Durch den Sieg der SG Leutershausen im Nachholspiel gegen Friesenheim sind nun drei Mannschaften punktgleich mit der momentan auf dem ersten Abstiegsplatz rangierenden HSG Konstanz.

Weiterlesen: Freitag gegen Ferndorf

Umgestaltung nimmt Form an

Mit einstimmigen Beschlüssen hat der Bundesrat am Sonntag bei seiner Sitzung in Bremen die Umgestaltung des Deutschen Handballbundes weiter vorangetrieben. Das Gremium schuf unter anderem die Voraussetzung für die Einführung eines hauptamtlichen Vorstandes und des Präsidiums als Aufsichtsrat.

Weiterlesen: Umgestaltung nimmt Form an

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Die Geschäftsstelle ist am Freitag, 18. August, ausnahmsweise geschlossen. Wir bitten um Verständnis!

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de