Pressemitteilung 095-2016/2017: ASV verpflichtet Top-Torjäger der 2. Liga

Zur Ansicht im Browser.

  Volle Wucht westfälischVolle Wucht westfälisch  
  Pressemitteilung Donnerstag, 23. März 2017  
 
 
 

ASV verpflichtet Top-Torjäger der 2. Liga

Auf der Suche nach einem Ersatz für den scheidenden Linksaußen Joscha Ritterbach ist Zweitligist ASV Hamm-Westfalen fündig geworden. Mit Vyron Papadopoulos nehmen die Westfalen ab Sommer den aktuell erfolgreichsten Torschützen der 2. Handball-Bundesliga unter Vertrag.

„Wir freuen uns sehr, dass Vyron Papadopoulos im Sommer zu uns wechselt. Mit ihm kommt ein enorm torgefährlicher Spieler zu uns, der die Liga kennt und über viel Erfahrung verfügt“, gab ASV-Geschäftsführer Franz Dressel die Neuverpflichtung am Donnerstag offiziell bekannt. Schon im Vorjahr belegte der 31-jährige Grieche mit 192 erzielten Toren den neunten Platz in der Torschützenliste der Liga, in der ersten Saison in Deutschland 2014/15 war es Rang 15. Bei seinen vorherigen Stationen stand er 2009/10 mit Thermaikos Handball im Achtelfinale des EHF Challenge Cups und mit AC PAOK Thessaloniki drei Jahre zuvor in der 2. Runde des EHF-Europapokals der Pokalsieger. Bis 2014 bestritt er 24 Länderspiele für die griechische Nationalmannschaft, für die er über 100 Tore erzielte.

Der 1,78 Meter große Rechtshänder wird den Platz von Joscha Ritterbach übernehmen, der im Sommer wie bereits angekündigt zum Erstligisten Frisch Auf! Göppingen wechseln wird. „Wir hatten ja gesagt, dass wir in aller Ruhe nach dem richtigen Spieler Ausschau halten. Wir sind überzeugt, dass wir den jetzt gefunden haben“, betonte Dressel. Papadopoulus erhält bei den Westfalen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Gleichzeitig mit der Neuverpflichtung gaben die Westfalen den Weggang von Savvas Savvas bekannt. Der aktuell im Aufbautraining befindliche Rückraumspieler wird im Sommer keinen neuen Vertrag mehr erhalten. "Da wir den linken Rückraum in der kommenden Saison nicht dreifach besetzen wollen, haben wir Savvas dazu geraten, sich einem Verein anzuschließen, bei dem er garantierte Spielanteile bekommt und nach der langen Verletzungspause wieder Spielpraxis zu erlangen", erklärte Franz Dressel. "Wir werden seinen Weg aber weiterhin im Auge behalten."

 

 
 

www.asv-hamm-westfalen.de
Pressesprecher Simon Kottmann | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon 0177-5997820

 

 

Aus dem Presseverteiler abmelden.

Anhänge
2017_02_19_papadopoulos_neuhold.jpg