Pressemitteilung 111-2016/2017: Zeit für den ersten Auswärtssieg

Zur Ansicht im Browser.

  Volle Wucht westfälischVolle Wucht westfälisch

Pressemitteilung Freitag, 26. Mai 2017

 
 
 
 

"Es ist Zeit für den ersten Auswärtssieg"

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – getreu diesem Motto tritt der ASV Hamm-Westfalen anders als sonst die Reise zum Auswärtsspiel des 34. Spieltags bereits einen Tag früher an. Etwas mehr als 600 Kilometer muss die Mannschaft zurücklegen – daher quartiert sie sich am Freitag zunächst in Stuttgart ein, ehe dann am Samstag die Anreise zum Spielort in Konstanz erfolgt.

„Für uns war es wichtig, dass wir einen ähnlichen Ablauf, wie beim normalen Auswärtsspiel haben“, erklärte Trainer Stephan Just die Aufteilung er Anreise, der am Freitagmorgen vor Fahrtantritt noch eine Übungseinheit in der WESTPRESS arena absolvierte. Mit einem Sieg beim Aufsteiger könnte sich der ASV im direkten Vergleich vorbeischieben. Doch besondere Bedeutung wollte Just diesem Duell im Restprogramm der Westfalen deswegen nicht zuordnen. „Alle verbleibenden Spiele sind wichtig in dieser unglaublich engen Liga.“ Umso wichtiger, dass die Westfalen mit Jan Brosch wieder auf einen weiteren Akteur im Kampf um den Klassenerhalt zurückgreifen können. Der Kreisläufer meldete sich wieder zurück und wird bei der HSG antreten können. Somit fehlt nur Daniel Eggert, der in Konstanz die Co-Trainer-Rolle vom beruflich verhinderten Christof Reichenberger übernehmen wird. Just: „Auch alle verletzten Spieler bringen sich bei uns ein. Das ist jetzt auch wichtig, wir müssen ganz eng zusammenrücken. Es wird einfach Zeit, dass wir auswärts gewinnen. Und die Mannschaft will das, das hat man die ganze Woche deutlich spüren können.“

Anwurf zum Spiel in Konstanz ist am Samstag um 20 Uhr. Die Partie wird live vom Radiosender Lippe Welle Hamm übertragen.

 

 
 

www.asv-hamm-westfalen.de
Pressesprecher Simon Kottmann | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon 0177-5997820

 

Aus dem Presseverteiler abmelden.