Menü

Helmut FahnEchte Handballwunder kann Helmut Fahn, Verbandsliga-Coach des ASV Hamm-Westfalen, aktuell ganz bestimmt nicht von seinen Handballdamen erwarten. Daher spricht der Trainer vor der anstehenden Auswärtspartie (Sa./19:30 Uhr) seines Teams bei der SG TuRa Halden Herbeck auch nur von kleinen Schritten nach vorn, die er sich von seinen Spielerinnen erhofft. „Unser Training beschränkt sich momentan nur auf die Stabilisierung unserer Form. Wir haben einfach zu viele angeschlagene Spielerinnen, so dass ich schon froh bin, wenn der Übungsabend überhaupt stattfindet“, klagt Fahn sein Leid vor dem Auswärtstreffen beim Liga-Fünften. Dabei wünscht sich der ASV-Coach derzeit nichts sehnlicher, als ein Erfolgserlebnis für sein Team.

„Nach zwei Niederlagen in Serie brauchen wir jetzt unbedingt wieder einen Lichtblick“, so der Coach. Aufgrund der personellen Situation in seiner Mannschaft sieht Fahn den punktgleichen Liga-Fünften aber als Favoriten des Treffens an. „Lilly Hillebrand, Sina Winter und Lisa Schulz sind verletzt, Melissa Steinhoff ist privat verhindert. Wir fahren also nur mit einer Rumpfmannschaft in Sporthalle nach Hagen“, dämpft der Trainer die Erwartungen. Vor den Gastgeberinnen zieht Fahn auch den Hut, obwohl sein Team das Hinspiel mit 30:28 gewann. „Den Liga-Fünften zeichnet ein Hohes Maß an Ausgeglichenheit im Kader aus. Personelle Wechsel während einer Partie schwächen den Auftritt keineswegs. So gelingt es der TuRa auch immer wieder, das Tempo über die gesamte Spieldauer hoch zu halten. Das wird eine harte Nuss“, stellt Fahn fest. Nichtsdestotrotz haben seine Analysen ergeben, wo sein Team am Samstag die Hebel ansetzen sollte. „Auch wir müssen das Tempo möglichst lange hochhalten, dürfen nicht ungeduldig werden und müssen schnell genug umschalten, um Konter zu verhindern“, fordert der Trainer. Stellt sich die Frage, ob sein Team so viele Reserven mobilisieren kann, um den Gegner 60 Minuten lang zu bekämpfen. „Doch das müssen und werden wir versuchen“, versichert der ASV-Coach.

Verbandsliga

Trainingszeiten

Di.  19:30-22:00 Uhr - FS
Do. 19:30-22:00 Uhr - ELÜ

Ansprechpartner

Helmut Fahn
Telefon: 0160 / 2873769
helmut.fahn@handball-hamm.de