Menü

gregor stefekSo richtig zufrieden wirkte ASV-Trainer Sören Feldmann nicht, trotz des klaren 26:21 (14:8) Erfolges seiner Landesliga-Handballer gegen die Reserve des FC Schalke 04. Letztendlich zählten für den Hammer Coach nur die beiden Punkte und somit auch eine gelungene Revanche für die 30:31 Hinspielniederlage. Und dennoch: Feldmanns Fazit fiel nach dem zweiten Folgesieg seiner Truppe richtig nüchtern aus: „Wir haben gegen einen schwachen Gegner nicht sonderlich deutlich gewonnen. Dazu reichte eine mittelmäßige Leistung“, urteilte der Coach. Die wenigen Lichtblicke im Spiel seiner Mannschaft gingen vom Hammer Schlussmann Hendrik Schneider aus, der vor allem in der ersten Hälfte eine tadellose Leistung zeigte, sowie von der Oberliga-Leihgabe Melf Krause.

Weiterlesen...

feldmannDie Auftritte des ASV Hamm-Westfalen in der Handball-Landesliga gleichen derzeit einem echten Lotteriespiel. Auch für den Hammer Trainer Sören Feldmann sind die starken Leistungsschwankungen seiner Truppe ein echtes Rätsel. „Mal kämpfen die Jungs mit vollem Engagement, wie beim letzten 34:30 Heimsieg über Herne, dann fällt die Mannschaft -nur eine Woche später bei Borussia Höchsten- in ein absolutes Leistungsloch“, bemängelt der ASV-Coach die fehlende Kontinuität bei seinen Akteuren. Und so hofft Feldmann inständig auf wieder bessere Zeiten in der anstehenden Heimpartie am Samstag (17:15 Uhr/Stein-Halle) gegen die Reserve des FC Schalke 04.

Weiterlesen...

Jens GawerAls engagierter Coach bei den Landesliga B-Junioren und als Co-Trainer der Oberliga-Herren hat sich Jens Gawer beim ASV Hamm-Westfalen in den zurückliegenden Monaten bereits bestens eingelebt. Der 34-jährige Übungsleiter wechselte zu Beginn der Saison von der Ahlener SG nach Hamm und fühlt sich in seinem neuen, sportlichen Umfeld auch richtig wohl. „Die Nachwuchsarbeit liegt mir absolut am Herzen und meine erlernten Erkenntnisse als ehemaliger Regional- und Oberliga-Spieler konnte ich bislang gut an die zahlreichen Youngster unserer zweiten Herrenmannschaft weiter geben“, erklärt Gawer, der im Frühjahr diesen Jahres auch seine B-Lizenz erfolgreich absolvierte.

Weiterlesen...

Jonas GerkeFür die Landesliga-Sieben des ASV Hamm-Westfalen bleiben die oftmals schwankenden Spielleistungen das größte Problem der Mannschaft. Darüber hinaus bemängelte Coach Sören Feldmann bei der jüngsten 28:38 (15:22) Niederlage gegen den TuS Borussia Höchsten auch wieder einmal die fehlende Einstellung seiner Akteure zum Gegner. „Es war nicht so, dass wir beim Liga-Dritten vor einer unlösbaren Aufgabe standen. Doch wie sich mein Team in der Abwehr präsentierte, war absolut nicht angemessen“, kritisierte der Hammer Coach, der auch noch kurzfristige Spiel-Absagen einzelner Akteure kompensieren musste.

Weiterlesen...

Sören FeldmannZum Wochenstart ging nichts mehr, denn die Grippewelle hatte Sören Feldmann, den Landesliga-Trainer des ASV Hamm-Westfalen voll erwischt. Doch auch von daheim aus informierte sich der Coach über den Vorbereitungsverlauf seiner Mannschaft, die sich gemeinsam mit der Oberliga-Sieben des ASV auf das anstehende Auswärtsspiel beim TuS Westfalia Höchsten einstimmte. Nur eine Woche nach dem Heimsieg über Herne müssen die Hammer am Sonntag (14:00 Uhr) erneut bei einem Team aus der oberen Landesliga-Tabellenetage Farbe bekennen.

Weiterlesen...

Jannis BihlerDie Frage stand im Raum: Wird die Landesliga-Reserve des ASV Hamm-Westfalen nach der schwachen Vorwochenleistung gegen Brambauer nun im Heimspiel gegen Westfalia Herne eine Trotzreaktion zeigen? Exakt das hatte Coach Sören Feldmann von seiner Truppe gefordert. Als am Ende des ersten Rückrundentreffens ein Hammer 34:30 (15:11) Erfolg über den Liga-Vierten feststand, war der ASV-Trainer natürlich mächtig stolz. „Meine Mannschaft hat eine passende Antwort auf unsere mangelhafte Vorwochenleistung gegeben.

Weiterlesen...

Sören Feldmann„Wir haben ordentlich trainiert und eigentlich nicht mehr lange über die jüngste 17:24 Heimniederlage gegen Brambauer gesprochen“, erklärte Sören Feldmann, Landesliga-Coach des ASV Hamm-Westfalen, zum Wochenstart. Für eine Debatte mit seinem Team sah der Hammer Trainer keinen Grund: „Den Jungs ist schon klar, welche Fehler in dieser Partie passiert sind. Wir haben gegen den VfL ohne Biss und Leidenschaft gespielt. Auch alle Versuche, den Hebel wieder herum zu werfen, sind gescheitert“, fasste Feldmann die bitteren 60 Spielminuten seiner Mannschaft noch einmal zusammen.

Weiterlesen...

Seite 1 von 30

Landesliga

Trainingszeiten

Di. 19:30-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - FVS

Ansprechpartner

Sören Feldmann
soeren.feldmann@handball-hamm.de
---------------------------------------