Menü

purwinDas sein Team auch am letzten Spieltag der Saison noch einmal „richtig Gas“ geben wird, hatte ASV-Trainer Sören Feldmann eigentlich schon von vorn herein gewusst. Und so war der Hammer Coach nach dem 40:38 (20:15) Abschluss-Sieg beim VfL Brambauer vom couragierten Auftreten seiner Mannschaft auch keineswegs überrascht: „Die Jungs haben durchgezogen und obwohl sich das Team jetzt praktisch auflöst, haben alle noch einmal für ein würdiges Saisonende gesorgt“, freute sich Feldmann an seinem letzten Arbeitstag noch einmal über die gute Team-Moral seiner Sieben. Und die zeigte dem VfL von Spielbeginn an auch die Zähne.

Weiterlesen...

feldmannWie stellt man sich als Trainer wohl seinen letzten Arbeitstag vor? „Natürlich wünsche ich mir ein weiteres Erfolgserlebnis“, erklärt Sören Feldmann, der Landesliga-Handballcoach des ASV Hamm-Westfalen. Beim VfL Brambauer endet für den Übungsleiter am Samstag (19:30 Uhr) eine dreijährige, erfolgreiche Tätigkeit, ebenso wie für zehn Spieler seiner Mannschaft. „Meine Truppe löst sich praktisch auf, doch wie ich gehört habe, stehen junge Talente und neue Spieler schon in den Startlöchern für die nächste Landesliga-Saison“, erklärt Feldmann, der sich bei seinem Team auch noch einmal für den erfolgreichen Heimabschluss am letzten Wochenende bedankte.

Weiterlesen...

Jens GawerBereits im dritten Jahr betreut Sören Feldmann als Handball-Trainer die Landesliga-Herrenmannschaft des ASV Hamm-Westfalen. Drei erfolgreiche Spielzeiten, in der sich das Team kontinuierlich weiter entwickelte und stets zu den sorgenfreien Teilnehmern des Klassements zählte. Als Feldmann zum Jahreswechsel seinen Abschied als Trainer verkündete und auch zehn Akteure der aktuelle Mannschaft signalisierten, dass sie in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen, da stand der Fortbestand der Hammer  Landesliga-Truppe zweifellos auf der Kippe.

Weiterlesen...

jannis bihlerIn der Handball-Landesliga hat die Reserve des ASV Hamm-Westfalen zweifellos für einen positiven Heimabschluss gesorgt. Die Truppe von Coach Sören Feldmann besiegte im vorletzten Saisontreffen die ETG Recklinghausen mit 37:17 (21:6) und wehrte somit absolut mühelos einen direkten Tabellenverfolger ab. „Wir hatten richtig Bock auf das Spiel, doch bei unseren Gästen war der Dampf offensichtlich schon raus“, kommentierte der Hammer Trainer das ungleiche Treffen, das praktisch schon nach wenigen Minuten entschieden war. „Eigentlich hat sich Recklinghausen nur in der Anfangsphase gewehrt. Doch nach dem 2:2 Ausgleich haben wir dann schnell für klare Verhältnisse gesorgt“, erkannte Feldmann, der sorglos mit ansehen konnte, wie sein Team nun Tor um Tor nach vorne zog.

Weiterlesen...

feldmannDer Ärger über die jüngste 23:31 Auswärtspleite bei der Oberliga-Reserve in Gladbeck war beim Hammer Trainer Sören Feldmann auch zum Trainingsstart in dieser Woche noch nicht verraucht: „Das durfte nicht passieren“, ärgerte sich der Coach nach dem Leistungseinbruch seiner Truppe in der zweiten Spielhälfte. Auch wenn es für sein Team am Samstag (17 Uhr/Stein-Halle) im Heimspiel gegen die ETG Recklinghausen eigentlich um nichts mehr geht, erwartet Feldmann eine Wiedergutmachung von seiner Truppe. „Wir spielen mit dem aktuellen Kader noch einmal daheim, eine Woche später werden neun Akteure den ASV verlassen oder aufhören.

Weiterlesen...

hbh drevermannDie Handball- Herren des ASV Hamm-Westfalen haben ihr Auswärtsspiel der Landesliga bei der Reserve des VfL Gladbeck mit 31:23 (9:15) verloren – und danach sah es zur Halbzeitpause überhaupt nicht aus. „Wir haben den Beginn des Spiels etwas verschlafen, haben uns dann aber beeindruckend in die Partie zurück gekämpft und Gladbeck völlig auseinander gespielt“, sagte Trainer Sören Feldmann, dessen Schützlunge nach acht Minuten mit 1:3 zurücklagen, obwohl sie zu dem Zeitpunkt schon fünf freie Chancen fahrlässig ausgelassen hatten. „Das war unser größtes Manko.“ Die Feldmann-Sieben ließ aber nicht locker, und so stand es in der 20. Minute 10:5 für die Gäste. Diesen Vorsprung baute der ASV zur Halbzeit noch auf 15:9 aus.

Weiterlesen...

gerkeSpiele gegen Mannschaften aus dem Landesliga-Tabellenkeller mag ASV-Trainer Sören Feldmann eigentlich nicht: „Da haben wir uns speziell in dieser Saison immer sehr schwer getan“, erklärt der Coach. Auf zurückliegende Treffen mit den Liga-Spitzenteams indes, blickt der Übungsleiter sehr gerne zurück. „Dem Spitzenreiter aus Ahlen konnten wir die Grenzen aufzeigen und selbst gegen die Top-Teams aus Dorstfeld und Dortmund haben wir richtig stark gespielt. Und daran wollen wir auch in unserer anstehenden Auswärtspartie beim Vierten aus Gladbeck anknüpfen“, erwartet Feldmann für die Partie am Samstag (17 Uhr) ein weiteres, erfolgreiches Auftreten seiner Mannschaft.

Weiterlesen...

Seite 1 von 33

Landesliga

Trainingszeiten

Di. 19:30-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - FVS

Ansprechpartner

Sören Feldmann
soeren.feldmann@handball-hamm.de
---------------------------------------