Menü

bao nguyen

Am gestrigen Sonntag traf die männliche C1-Jugend auf den Nachbarn aus dem Handballleistungszentrum Ahlen. In den vorherigen vier Spielen haben sich beide Mannschaften schadlos gehalten und es trennten die beiden Teams bloß eine Hand voll Tore in der Differenz. Obwohl der Druck sowohl bei den Gastgebern, als auch bei den Gästen raus war, merkte man, dass es ein prestigeträchtiges Derby werden würde. Der Bundesliganachwuchs erwischte den besseren Start in die Partie und ging auch mit 2:0 in Führung. Fortan sollte sich bis zum 7:7 ein enges Spiel entwickeln, welches von beiden Abwehrreihen dominiert wurde.

Weiterlesen...

Robin BenzIm für beide Mannschaften eigentlich unbedeutenden Spiel um Platz 1 stehen sich am Sonntag um 11 Uhr in der Steinhalle die beiden verlustpunktfreien Mannschaften vom HLZ aus Ahlen und dem ASV gegenüber. Unbedeutend deshalb, weil beide Mannschaften schon am letzten Spieltag das direkte Ticket für die Oberliga-Vorrunde gelöst haben und mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze stehen. Den bisherigen fast identischen Ergebnissen nach zu urteilen scheinen die beiden Teams in einer eigenen Liga zu spielen.

Weiterlesen...

mC1 TeamBereits vor dem letzten Spiel der Qualifikationsrunde qualifizierten sich die Jungs um die Trainer Kevin Bekel und Jakob Schwabe vorzeitig für die Oberliga-Vorrunde des Handballverbandes Westfalen. Der höchsten Spielklasse, die derzeit überkreislich möglich ist. Damit wurde souverän das erste ausgegebene Ziel erreicht. In der ungeliebten Jahn-Halle des TV Beckum war schon von vornherein klar, dass man mit einem Sieg nicht mehr von Platz 2, der eine direkte Qualifikation bedeutet, verdrängt werden kann. Diese Ausgangsposition ließ die Jungs wohl etwas verkrampfen, so dass man den nötigen Abstand zur Deckung vermissen ließ und so Ballverluste und Fehlwürfe produzierte bis zu einem Spielstand von 2:5.

Weiterlesen...

Ben Kabitzsch gegen Soest

Erneut als Gastgeber steht die mC1 am Sonntagmittag um 13 Uhr in der Stein-Halle dem HC TuRa Bergkamen gegenüber. Mit 4:0 Punkten aus den ersten beiden Partien in Ennigerloh und gegen Soest ist der Start in die Qualifikation dem Team geglückt. Die vielen Nachlässigkeiten aus dem Spiel gegen Soest wurden am Anfang der Woche besprochen und den Jungs ist klar, dass sie für derartige Unkonzentriertheiten durch Bergkamen bestraft werden. Erfreulich ist, dass inzwischen viele Spieler in der Lage sind das Konzept der Trainer umzusetzen und auch Verantwortung zu übernehmen.

Weiterlesen...

mC1 Begrüßung gegen SoestIm ersten Heimspiel und zweiten Spiel der Qualifikation zeigte die mC1 eine souveräne Vorstellung gegen den Südwestfalenmeister der mD-Jugend, sowie Ex-Mannschaft von Rückraumspieler Lukas Nitzer und Neu-Trainer Kevin Bekel. Vor zwei Jahren landete der eingespielte Gast noch auf dem vierten Platz, doch der deutliche körperliche Unterschied spielte dem Bundesliga-Nachwuchs mehr als in die Karten. Bei leichten Startschwierigkeiten konnten die Jungs von 2:2 auf 9:2 erstmals deutlich davonziehen. Hier profitierte man von einem kompakten Abwehrzentrum und die Würfe, die über die Außen auf das Tor kamen, waren oftmals eine leichte Beute für den mit 21 Paraden überragenden Kylian Schulz im Tor.

Weiterlesen...

Lukas NitzerDie männliche C1-Jugend des ASV Hamm-Westfalen hat am Sonntagnachmittag um 17.30 Uhr in der Stein-Halle den Vize-Südwestfalenmeister der mD-Jugend aus Soest zu Gast. Den ersten Schritt zum Ziel haben die Jungs um Trainer Kevin Bekel und Jakob Schwabe mit einem Auftaktsieg beim TV Ennigerloh gemacht. Nun heißt es die Konzentration gegen den größtenteils nur aus Jungjahrgängen bestehenden Soester TV hoch zu halten und von Anfang die eigene Marschroute durchzuziehen. In der Trainingswoche wurden einige Fehler aus dem ersten Spiel besprochen, aber auch viele positive Ansätze durch die Trainer erwähnt. Nun gilt es weiter die Abwehr zu festigen und vorne die individuelle Klasse in einem strukturierten Ablauf zum Tragen zu bringen.

Moritz1

Im ersten Spiel der kreisinternen Qualifikation für die Oberliga-Vorrunde trat die neu zusammengestellte Truppe von Neu-Trainer Kevin Bekel am Samstag beim TV Ennigerloh an. Vor zwei Jahren wurde der eingespielte Gastgeber Vize-Kreismeister, also ging es gegen eine Mannschaft mit der auch im Kampf um die Qualifikationsplätze zu rechnen sein wird. Hoch konzentriert ins Spiel gehend zeigte das Team der mC1 von Anfang an, wer das Spiel als Sieger verlassen wird. Trotz durchaus einiger Abspracheschwierigkeiten hatte Ennigerloh große Mühe gegen die stabile Deckung und so zog man durch viele Ballgewinne und schnelle Ballvorträge Tor und Tor bis zur Halbzeit auf 20:9 davon.

Weiterlesen...

Seite 1 von 14

Infos

Trainingszeiten

Mo. 18:00-19:30 Uhr - FVS
Mi.  17:30-19:30 Uhr - ELÜ
Do. 18:30-20:00 Uhr - FVS

Ansprechpartner

Kevin Bekel
 
Jakob Schwabe